Naturheilpraxis Giannina Rehder

Heilpraktikerin, Kosmetikerin, Fußpflegerin in Neu Wulmstorf

Microdermabrasion und Ultraschallpeeling

Mikrodermabrasion: Eine Behandlung zur Glättung der Haut.

• Das mechanisches Peeling durch die Verwendung eines mechanischen Geräts auch Microdermabrasion genannt.
Es ist ein schmerzloses und nicht-invasives Verfahren, es greift die Haut nicht an, entfernt abgestorbene Zellen und den Schmutz, dem unsere Haut täglich ausgesetzt ist und mildert Hautunreinheiten, Aknenarben und Falten.
Es bringt eine regenerierte Haut ans Licht: Glatter, gleichmäßiger und strahlend nach der Behandlung.
Ein Peeling der oberflächlichen Zellschicht der Epidermis, das mit einem Gerät dessen Kopf mit Diamantspitzen bedeckt ist durchgeführt wird und die oberflächliche Schicht abgestorbener Hautzellen peelen.
Aber Vorsicht! Nach der Behandlung sollte Sonneneinstrahlung vermieden werden, da die Haut anfälliger für UV-Strahlen ist.

Beim Ultraschall-Peeling wird ein Ultraschallgerät verwendet, das die Regeneration von Kollagen stimuliert, kombiniert mit einem Spatel für eine gründliche Reinigung

• Das Ultraschall-Peeling.
Dabei wird ein chirurgischer Stahlspatel über das Gesicht geschoben, er sendet Schallwellen aus, die vom menschlichen Ohr nicht gehört werden können, und zerstört den oberflächlichsten Teil der Haut.
Aber Vorsicht! Es sollte nicht bei Dermatitis, akuter Akne, Infektionen und Hauterkrankungen angewendet werden.
Werbung: Meine Empfehlungen

Ultraschall Peeling

Das könnte Sie interessieren: